Probearbeiten

Ein paar Tipps

Gute Neuigkeiten!

Da Du den Link für diese Seite von uns erhalten hast, bedeutet es, dass wir bereits einen Termin zum Probearbeiten zusammen vereinbart haben. Und das heisst, dass wir Dich unbedingt kennen lernen wollen.

Damit der Tag für uns alle ein Erfolg wird, haben wir Dir hier einige Tipps zusammen gestellt.

Wir freuen uns auf Dich, bis bald!

Teamwork

Im Notfall muss jeder dem anderen blind vertrauen können und alle müssen Hand in Hand miteinander arbeiten. Deshalb wird TEAMARBEIT bei uns gross geschrieben!

Deine Tage bei uns sind dazu da, damit Du unser Team kennen lernst. Nutz die Gelegenheit, um herauszufinden, ob Du Dich in unserem Team wohlfühlen und integrieren kannst. Denn schliesslich verbringen wir alle jeden Tag über 8 Stunden miteinander, da sollte es doch schon „cool sein“ und Spass machen!

Erzähl uns von Dir!

Deine Zeit bei uns gibt auch dem Team die Möglichkeit, Dich besser kennen zu lernen. Nutze diese Gelegenheit. Sprich mit allen Teammitgliedern und gehe aktiv auf die einzelnen Personen zu. Stell Dich vor und erzähl auch etwas über Dich. Was sind Deine Hobbys? Wie verbringst Du Deine Freizeit? Hast Du einen eigenen Kampfschmuser oder Fellknäuel zu Hause? Wohin möchtest Du gerne mal in den Urlaub? …

Es gibt so viel von Dir zu erfahren! Wir sind schon alle sehr gespannt und freuen uns darauf, Dich kennen zu lernen!

Frag, wenn Du etwas nicht weisst!

Merk Dir das: Bei uns ist Fragen eine Stärke, keine Schwäche!

Wir wissen nicht, was Du schon weisst. Wo Du vielleicht unsicher bist? Da musst Du uns helfen, indem Du einfach fragst. Fragen stellen heisst zudem auch, dass Du interessiert bist und mitdenkst. Also! Keine Scheu, frag bitte!

Richtig Frühstücken!

Unsere Arbeitstage sind intensiv. Deshalb ist es wichtig, dass Du gut gefrühstückt hast. Denn je nach dem kann es mal etwas länger dauern, bis Du in die Mittagspause gehen kannst – Notfälle sind nicht vorhersehbar!

Unser Tipp: Steck Dir noch einen Müesli- oder Power-Riegel in die Tasche, bevor Du zu uns kommst. So hast Du bei Bedarf etwas in Deinem Spind und kannst mal eine kurze Pause einlegen.

Sag es, wenn es Dir unwohl wird!

Willst Du ein Geheimnis erfahren? Bei uns hat es schon die Stärksten „umgehauen“!

Wenn Du Dich nicht gut fühlst, Dir heiss wird, wenn Du Kopfschmerzen hast oder wenn es Dir übel wird, spiel bitte nicht den Helden, sondern sag es uns ganz einfach frühzeitig. Wir sind auch nur Menschen und jedem von uns ist es auch schon so ergangen. Auch bei uns mussten sich TPA’s schon auf die Treppe setzen und Tierärzte aus dem OP raus gehen. Wir haben Verständnis dafür und Cola und Schoggi im Kühlschrank! 😉

Sei Du selbst!

Sei einfach die beste Version von Dir selbst. Du bist absolut gut so, wie Du bist!

Wenn es da, wo Du gerade bist mal nichts zu tun gibt, schlag einfach vor, dass Du an einer anderen Position weiter schnuppern könntest. Wenn es gerade drunter und drüber geht und die TPA, die Dich betreut, kaum Zeit hat, frag aktiv nach, ob Du eine einfache Arbeit selbst übernehmen kannst.

Mach den Tag ganz einfach zu einem Gewinn für Dich und für uns!

Wir freuen uns, Dich bald
persönlich kennen lernen zu dürfen!